Startseite
  Archiv
  Mein Glaube zu Gott
  Songtexte
  coole Filme
  Nazis
  my friends
  icq
  Likin Park
  My Music
  Meine Hobbys
  Über mich
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   bambusratte
   Madels page
   daniels page



http://myblog.de/lp-fan91

Gratis bloggen bei
myblog.de






Das Format ist Kult, und die Acts, die daran teilnahmen, nicht minder. Ursprünglich aus der MTV-Mash-Idee entstanden, aus zwei Videos einen Bastard zusammenzumischen, setzten LINKIN PARK und JAY-Z am 18. Juli 2004 den Startschuss zu einer legendären Verbindung.

Denn diesmal waren es nicht nur die Clips, die fusionierten, sondern die Bands selbst, die gemeinsam auf die Bühne gingen, um aus jeweils zwei Tracks, zwei Welten und zwei Grooves einen packenden Sound zu erschaffen. Das Ergebnis: MTV Ultimate Mash Up!

Für alle, die dabei waren, war der 18. Juli ein einmaliger Moment, als LINKIN PARK und JAY-Z im Roxy Theater in West Hollywood vor einer ausgewählten Schar von überglücklichen Fans die Bühne betraten. Es war ein Zusammentreffen von Seelenverwandten, die sich zudem schon seit langem mit großer Verehrung gegenüberstanden und durch bedingungslose Leidenschaft für Musik verbunden sind. Der Abend führte zu einem stilistischen Fanal und brachte als künstlerische Großleistung buchstäblich den Sunset Blvd. zum Beben. LINKIN PARK und JAY-Z lieferten eine künstlerische Meisterleistung ab, die so bald niemand vergessen wird.



Um dieses Ereignis den zahllosen Fans nicht vorzuenthalten, die nicht dabei sein konnten, erscheint nun eines der packendsten DVD/CD-Sets aller Zeiten: MTV Ultimate Mash-Ups Presents JAY-Z / LINKIN PARK: Collision Course!
Die CD präsentiert Studioaufnahmen derselben Song-Kombinationen aus dem Live-Event. Sie wurden mitgeschnitten, als LINKIN PARK und JAY-Z für ihre Roxy-Performance probten. Unter anderem gehören Dirt Off Your Shoulder/Lying From You, Numb/Encore, Izzo/In The End und andere Pairings dazu.

Mike Shinoda, der gleichzeitig als Producer an dem Album teilhat: „Wir haben die Songs nach Tempo, Tonart und Vibe ausgesucht. Bei den meisten von ihnen war es offensichtlich. Die Songs selbst haben mir gesagt, wie sie zusammengehören.“ Nach ersten Meinungen Eingeweihter sind die Paarungen absolut perfekt, aber die wahre Herausforderung bestand darin, die Tracks im Studio neu aufzunehmen, vor allem in Bezug auf die Vocal Tracks. Chester: Am schwierigsten war es, unsere ziemlich dunklen Lyrics auf die JAYs Musik zu setzen. Einige seiner Songs sind fröhlicher als unsere, was eine ganz andere Haltung in den Vocals bedingte.“

Die DVD enthält die Roxy-Performance in 5.1. Surround Sound plus einer behind the Scenes-Dokumentation, die den kreativen Prozess der Kollaboration im Detail wiedergibt. Das Feature zeigt, wie verdammt viel Spaß JAY-Z und LINKIN PARK in den vier Tagen hatten, während sie die Songs schufen, probten, aufnahmen und schließlich performten. Weiterhin ist die originale Sendeversion von MTV Ultimate Mash Up zu sehen, die am 10. November 2004 im MTV Network gezeigt werden wird. Außerdem gibt es eine exklusive LINKIN PARK- / JAY-Z-Photogalerie, die während des Projektes geschossen wurde.



Linkin Park: "Meteora"


Chester Bennington: Vocals
Rob Bourdon: Drums
Brad Delson: Guitar
Joseph Hahn: Records, sampling
Phoenix: Bass
Mike Shinoda: Emcee, Vocals, Sampling, Guitar


Mit ihrem aktuellen Studio-Album Meteora haben Linkin Park wieder bewiesen, dass heavy Gitarren, fette Beats, tighte Raps, Powershouts, DJ-Skills und Keyboards nicht nur hervorragend zusammenpassen, sondern auch bei den Fans für maximale Begeisterung sorgen. Der Longplayer stieg mit links auf die #1 der deutschen Charts ein und hielt sich allein acht Wochen in den Top-10!

Mit ihrem neuesten Album Live In Texas zeigen Linkin Park darüber hinaus, dass sie kein Trendprodukt sind, sondern authentische Rocker: bei der großen Summer Sanitarium Tour von Metallica ragten sie mit einer massiven Performance weit über ihre Mitstreiter hinaus. MC Mike Shinoda bleibt trotzdem bescheiden: "Ich glaube, wir haben unsere Sache gut gemacht. Wir gingen an jedem Abend raus und spielten eine harte Show." Und das Beste ist: Live In Texas liefert nicht nur den kraftvollen Sound von Linkin Park, sondern auch opulente Bilder - es erscheint nämlich mit einer Bonus-DVD, die das Konzert in erstklassiger Qualität auf den heimischen Bildschirm bringt. "Es ist wirklich sehr schön geworden," so Mike weiter. "Wir haben hauptsächlich auf 35mm-Film drehen lassen, weil die Qualität sehr viel besser ist als das normal verwendete DV-Format. Es sieht sehr cool aus." Zu Recht landete dann auch Live In Texas in den deutschen Album-Top-10.
Damit veröffentlichen Linkin Park nach Frat Party at the Pankake Festival, das neben einigen Videos vor allem bruchstückhaftes Live-Footage enthielt, ihre zweite DVD.

Härte, aber genauso sensibles Komponieren und einfühlsame Interpretationen sind auch die Stärken des aktuellen Single-Tracks From The Inside. Der Song beginnt fast schon soft und entspannt, aber mit einer schwülen Ahnung von Gewitter - die Ruhe vor dem Sturm, der dann mit dem Chorus losbricht. Schwer und hypnotisch bahnt sich From The Inside seinen Weg und sagt in knapp drei Minuten alles, was es über enttäuschte Liebe zu sagen gibt. "I won’t waste myself on you..."
Für März/April 2004 ist eine Tour geplant - dann werden wir uns auch live von der Vielfältigkeit und der ungebremsten Power des Sextetts überzeugen können.

Fort Minor: Where'd You Go

News vom 18.3.2006
Die neue Single von Fort Minor, "Where'd You Go", wird am 15. April veröffentlicht! Diesen Song hat Mike zusammen mit Holly Brook gestaltet, die beim LP-eigenen Label Machine Shop Recordings unter Vertrag steht.
Mike Shinoda ist mit seiner Nebenband Fort Minor der ganz große Coup gelungen. Sonst kennen wir ihn ja als Sänger von Linkin Park, doch mit Fort Minor zeigt der 28-Jährige, dass er nicht nur Crossover sondern auch echten HipHop kann. "Ich finde es toll, dass unsere Lyrics so gut ankommen. Das liegt wohl daran, dass wir nicht wie fast alle anderen über Weiber, Knarren und Kohle rappen", so Mike gegenüber der Jugendzeitschrift Yam! Natürlich sind auch die anderen Bandmitglieder glücklich, so viel Erfolg zu haben. Nur Cheapshot nicht. Mike weiter in Yam!: "Er hat mit seiner Freundin Schluss gemacht, weil er dachte, dass er auf Tour eine Menge Ladies abkriegt – aber er kann bei keiner landen." Dumm gelaufen. Mitleid haben wir trotzdem wenig. Cheapshot, selber Schuld! Wärest Du doch bei Deiner Freundin geblieben.
Ein Gerücht schafft Mike noch aus der Welt: Er steigt bei Linkin Park nicht aus. Im Gegenteil: Mitte des Jahres wird ein neues Album erscheinen. Mike: "Die Songs, die wir bisher geschrieben haben, sind der absolute Hammer!"
Mike Shinoda ist mit seiner Nebenband Fort Minor der ganz große Coup gelungen. Sonst kennen wir ihn ja als Sänger von Linkin Park, doch mit Fort Minor zeigt der 28-Jährige, dass er nicht nur Crossover sondern auch echten HipHop kann. "Ich finde es toll, dass unsere Lyrics so gut ankommen. Das liegt wohl daran, dass wir nicht wie fast alle anderen über Weiber, Knarren und Kohle rappen", so Mike gegenüber der Jugendzeitschrift Yam! Natürlich sind auch die anderen Bandmitglieder glücklich, so viel Erfolg zu haben. Nur Cheapshot nicht. Mike weiter in Yam!: "Er hat mit seiner Freundin Schluss gemacht, weil er dachte, dass er auf Tour eine Menge Ladies abkriegt – aber er kann bei keiner landen." Dumm gelaufen. Mitleid haben wir trotzdem wenig. Cheapshot, selber Schuld! Wärest Du doch bei Deiner Freundin geblieben.
Ein Gerücht schafft Mike noch aus der Welt: Er steigt bei Linkin Park nicht aus. Im Gegenteil: Mitte des Jahres wird ein neues Album erscheinen. Mike: "Die Songs, die wir bisher geschrieben haben, sind der absolute Hammer!" Chester hat zusammen mit Julien-K den Song „Morning After“ für den Soundtrack des Films „Underworld:Evolution“ aufgenommen! Auf dieser CD sind unter anderem auch Songs von My Chemical Romance und Slipknot zu hören!

Mike & Linkin Park
News vom 25.11.2005

Viele von euch haben uns in letzter Zeit geschrieben und gefragt, ob Mike bei Linkin Park ausgestigen sei. Das stimmt natürlich nicht! Mike arbeitet derzeit mit den anderen am neuen Studio-Album von Linkin Park, das bei uns in der ersten Hälfte 2006 in die Läden kommen soll. Leider haben Linkin Park in nächster Zeit keine Gigs in Deutschland geplant. Sorry. Wir geben euch aber gleich bescheid, wenn es was Neues gibt!

Platz 1 in Amerika!!
News vom 10.12.2004

In den US-Album-Charts stieg Collision Course auf Platz 1 ein!! In Deutschland kamen sie mit dem Album leider nur auf den 5. Platz, mit der Single auf Platz 12

Immer noch nicht neues

Es gibt schlechte Neuigkeiten - Es sieht so aus als würde das neue Linkin Park Studio Album nun doch erst Anfang 2007 in den Handel kommen. Als kleine Entschädigung werden die alten LP Alben Ende August endlich auch in den Download Shops erhältlich sein.

No News von Linkin Park

Derzeitig gibt es immer noch keine Neuigkeiten vom nächsten Linkin Park Album, es ist weiterhin für das 4. Quartal 2006 geplant (Oktober). Wir gehen davon aus, dass LP nach der Veröffentlichung der Platte auch wieder LIVE in Deutschland aufreten werden. Watch Out!

Sohn von Chester geboren

News vom 18.3.2006

Chester's neue Frau Talinda hat einen Sohn bekommen! Er heißt Tyler Lee und ist Chester's drittes Kind. Mehr Details gibt's hier!

Chester's Soloalbum erscheint erst nächstes Jahr

News vom 23.2.2006

Das Soloprojekt „Snow White Tan“ von Chester erscheint erst im Jahr 2007, weil die Fertigstellung des neuen LP-Albums zur Zeit wichtiger sei. Dies hat Chester selbst entschieden, weil er meint, dass „eine gute Platte auch noch in 2 Jahren gut klingt!

Grammy gewonnen!!

News vom 13.2.2006

Linkin Park haben für ihren Song "Numb/Encore" mit Jay-Z zusammen den Grammy in der Kategorie Best Rap Collaboration (dt.:beste Rap-Zusammenarbeit) gewonnen! Als Überraschungsgast trug auch noch Paul McCartney zum Gelingen des Medleys "Numb/Encore/Yesterday" bei!

Linkin Park LIVE auf MTV!

News vom 20.1.2006

Bei MTV.de könnt ihr abstimmen, von wem ihr am Freitag, den 27.1.(20 Uhr) ein Livekonzert sehen wollt! Linkin Park treten hier gegen die Foo Fighters und Avril Lavigne an! Es gibt übrigens einen VW Fox zu gewinnen! Die Wiederholung des Konzerts läuft am Sonntag, den 29.1. um 11 Uhr. Zum Voting geht's hier!

Neues von Mike und Chester!

News vom 22.12.2005

Mike wird ein Mash-Up-Album namens „Rock Phenomenon“ veröffentlichen, das er zusammen mit DJ Vlad und Roc Raida produziert hat. Unter anderem sind auf dieser CD Songs von Jimi Hendrix & Eminem „gemischt“ worden. Die komplette Tracklist findet ihr hier!
Chester hat zusammen mit Julien-K den Song „Morning After“ für den Soundtrack des Films „Underworld:Evolution“ aufgenommen! Auf dieser CD sind unter anderem auch Songs von My Chemical Romance und Slipknot zu hören!







Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung